Urteilsanmerkung – RA Dr. Mezger

Anspruch eines Mörders auf Entfernung aus Google-Suchindex nach Art. 17 DS-GVO erfordert Einzelfallabwägung (Anm. zu BGH, Urt. v. 3.5.2022, Az. VI ZR 832/20), GRUR-Prax 2022, 415

Urteilsanmerkung – RAin Dr. Mina Kianfar

Privatkopievergütung für an gewerbliche Endabnehmer veräußerte PCs (BVerfG, Beschluss vom 24.5.2022 – 1 BvR 2342/17) GRUR-RS 2022, 14601 – Vergütungspflicht

Urteilsanmerkung – RA Dr. Mezger

DS-GVO-Schadensersatzanspruch gegen Behörde ist Amtshaftungsanspruch (Anm. zu FG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 27.10.2021, Az. 16 K 16155/21), GRUR-Prax 2022, 56

Urteilsanmerkung – RA Dr. Mezger

Facebook darf persönlichkeitsrechtsverletzende Beiträge löschen („Musel“) (Anm. zu OLG Rostock, Beschl. v. 18.3.2021, Az. 2 U 19/20), GRUR-Prax 2021, 384

Artikel „Artzbewertungsportale – Die digitale Macht der Patienten“

Rechtsanwalt Alexander Unverzagt und Rechtsanwältin Claudia Gips haben einen Artikel zum Thema „Artzbewertungsportale“ verfasst (veröffentlicht in „gynäkologie + geburtshilfe“ Ausgabe 03/2021 im Verlag Springer Medizin).

Patienten orientieren sich bei der Wahl eines neuen Arztes oft an Online-Bewertungen. Der Artikel zeigt die rechtlichen Grenzen von Äußerungen auf Arztbewertungsportalen sowie die taktischen und rechtlichen Möglichkeiten im Umgang mit belastenden Bewertungen auf.

 

Alle anzeigen